Rückblick auf den Google Ads Automation Expert Day

Die Google Expertenreihe wurde entwickelt, um fortgeschrittene Produktschulungen für digitale Vermarkter anzubieten, die Experten in der Nutzung von Google Ads werden wollen.

Der Automation Expert Day ist ein eintägiger Workshop, der fortgeschrittenen Nutzer hilft, intelligente Angebotsstrategie auf Ihre Ziele abzustimmen, um die Effizienz und Wirkung der Google Ads Kampagnen zu steigern. Unter der Leitung unseres Trainers Alex Sperber lernten die Teilnehmer die Best Practice-Implementierungen, zu vermeidende Fallstricke und die optimale Messung Ihrer Marketing-Effektivität.

Die Grundlagen. Was genau ist maschinelles Lernen?

Maschinelles Lernen analysiert zahlreiche Beispiele, ermittelt Muster, die diese Beispiele erklären, und verwendet dann diese Muster, um Vorhersagen über neue Beispiele zu treffen.

Breites Spektrum an Kontextsignalen

Bei der automatischen Gebotseinstellung können verschiedene Signale für die Gebotsoptimierung berücksichtigt werden. Bei diesen Signalen handelt es sich um identifizierbare Attribute einer Person oder ihres Kontexts zum Zeitpunkt einer bestimmten Auktion. Dazu gehören zum Beispiel das Gerät und der Standort, die über die Gebotsanpassung manuell festgelegt werden können. Außerdem verfügbar sind exklusive Signale und Signalkombinationen von Smart Bidding. Unten finden Sie eine Liste einiger dieser wichtigen Signale.

Smart Bidding

Smart Bidding ist eine Untergruppe automatischer Gebotsstrategien, mit denen Gebote bei jeder Auktion durch maschinelles Lernen für Conversions oder für den Conversion-Wert optimiert werden. Diese Funktion wird auch als “automatische Gebotseinstellung” bezeichnet. Beispiele dafür sind Ziel-CPA, Ziel-ROAS, Conversions maximieren und auto-optimierter CPC.

Expertentipps

Zu jedem Thema gab es praxisnahe und hilfreiche Expertentipps.

Optimierung auf Suchanfrage-Ebene

Gebote können in Google Ads auf Basis des Texts der Suchanfrage optimiert werden, aufgrund derer die Auslieferung der Anzeige ausgelöst wurde, und nicht nur auf Basis des übereinstimmenden Keywords.

Beispiel: Die Gebote eines Schuhhändlers werden möglicherweise angepasst, wenn ein Nutzer nach “lederstiefel” sucht. Denn in diesem Fall ist die Wahrscheinlichkeit, dass er ein neues Paar kauft, höher als bei einem Nutzer, der nach “stiefel reparatur” sucht, auch wenn bei beiden Suchanfragen eine weitgehend passende Übereinstimmung mit dem Keyword “stiefel” vorliegt.

Erfolgsgeschichten

Anhand einiger spannende Fallstudien konnten die Teilnehmer entdecken, wie Smart Bidding zu mehr Conversions und geringeren Kosten pro Conversion führen kann.

Kaffeepause

In diversen Pausen konnten individuelle Fragen geklärt werden oder ge-networked werden.

Automatische Gebotsstrategien

Mit der automatischen Gebotseinstellung wird die Abgabe von Geboten so optimiert, dass Sie Ihre Leistungsziele erreichen können. Jede automatische Gebotsstrategie soll Ihnen dabei helfen, ein bestimmtes Ziel für Ihr Unternehmen zu erreichen. In diesem Artikel werden sechs unterschiedliche automatische Gebotsstrategien und ihre Verwendungsmöglichkeiten erläutert.

Smart Bidding Best Practices

Wenn Sie in Google Ads die automatische Gebotseinstellung nutzen, sparen Sie viel Zeit und profitieren von Erfolg versprechenden Geboten. In diesem Leitfaden erfahren Sie, warum Sie die automatische Gebotseinstellung – und idealerweise eine Smart Bidding-Strategie – nutzen sollten. Außerdem wird erläutert, welche Strategie empfehlenswert ist und wie Sie die automatische Gebotseinstellung in Ihrem Konto testen können.

Smart Bidding Fehler

Natürlich stellen sich die Ergebnisse nicht sofort ein. Beim maschinellen Lernen dauert es normalerweise ein bis zwei Wochen, bis die Wirkung der Automatisierung zu erkennen ist. Am besten überprüfen Sie die Leistung der Kampagnen in Ihrem Konto regelmäßig und nehmen bei Bedarf Anpassungen vor.

Zu frühes Aufgeben ist einer der klassischen Denkfehler bei der Umstellung auf Smart Bidding. Dieser und vielen andere Irrtümer und Fehler wurden in diesem Google Ads Workshop aufgezeigt.

Google Ad Manager und Google Ads gemeinsam nutzen

Google Ad Manager ist ein Echtzeitmarkt zum Kauf und Verkauf von Werbung, der mit dem Google Display-Netzwerk zusammenarbeitet. Werbetreibende können diesen Markt nutzen, um im Internet Gebote für Display-Werbung abzugeben. Wenn Ihre Kampagne auf das Display-Netzwerk ausgerichtet ist, haben Sie automatisch Zugriff auf Ad Manager-Publisher-Websites, die den Google Ads-Richtlinien entsprechen.

Nicht nur den letzten Klick berücksichtigen: Attributionsmodellierung in der Google-Suche

Der Kaufprozess kann lang und komplex sein, etwa beim Einsatz verschiedener Geräte. In diesem Google Ads Workshop haben wir die Empfehlungen von Google und die Best Practices für die Google Ads-Attribution erläutert..

Fazit

Am Ende eines langen Tages rund um das Thema “Google Ads Automatisierung” könnten alle Teilnehmer von sich behaupten, ein gutes Stück auf dem Weg zum Google Ads Automatisierungs-Experten vorangekommen zu sein.